12.05.2024

12. Mai – Muttertag

Bianca und Anna-Lena Graf: „Unser Herz schlägt für das Krankenhaus“
Bild
„Ins CaritasKlinikum kommen ist wie heimkommen“, sagt Anna-Lena Graf und lächelt ihre Mutter Bianca Graf an. Das Arbeiten im CaritasKlinikum hat in der Familie Graf Tradition. Bianca machte mit 13 ihr erstes Praktikum am Standort St. Theresia auf dem Rastpfuhl. „Das war bei meinem Papa in der Unfallchirurgie. Er hat für die Krankenpflege gelebt. Bis zu seiner Rente hat sein Herz für den Rastpfuhl geschlagen.“
 
Mit 17 fing Bianca Graf die Pflege-Ausbildung an, arbeitete in verschiedenen Abteilungen und ist seit 2018 stellvertretende Ebenenleitung der Orthopädie und Schmerzklinik in St. Josef. Dudweiler: „Die Pflege war schon immer mein Beruf – und ist es auch heute noch.“ Sie selbst und beide Kinder sind bereits im CaritasKlinikum zur Welt gekommen. „Ich wäre in kein anderes Krankenhaus gegangen – das war überhaupt keine Option“, sagt Bianca Graf bestimmt.
 
Auch ihre Tochter Anna-Lena kam schon früh mit dem Krankenhaus in Berührung. „Ich bin manchmal mit der Mama auf die Arbeit gegangen oder habe Opa in der Chirurgie oder Oma im Einkauf besucht. Das Krankenhaus war auch immer Thema bei uns in der Familie und es war relativ schnell klar, dass ich auch hier arbeiten möchte.“ Nach einem Schülerpraktikum startete Anna-Lena dann auch mit der Pflegeausbildung: „Allerdings habe ich gemerkt, dass mich die Hintergründe fast noch mehr interessieren. Als ich dann eine Stellenanzeige für den Studiengang BWL im Gesundheitsmanagement gesehen habe, dachte ich: Das ist ein Wink des Schicksals.“ Die 21-Jährige ist jetzt im vierten Semester – je drei Monate verbringt sie an der Hochschule in Mannheim und drei Monate in verschiedenen Abteilungen des CaritasKlinikums: „Es ist spannend, so viele verschiedene Einblicke zu bekommen und zu erfahren, wie alles ineinandergreift.“
 
Über die Studieninhalte tauscht sich Anna-Lena auch gern mit ihrer Mutter aus. „Das ist auch für mich sehr spannend, mehr über die Hintergründe zu erfahren“, sagt Bianca. Und ihre Tochter ergänzt: „Meine Mama kann mir dann im nächsten Semester beim Thema Anatomie helfen. Wir ergänzen uns einfach super.“
Onkologisches Zentrum am CaritasKlinikum Saarbrücken St. Theresia Rheinstraße 2, D-66113 Saarbrücken

Wir sind zertifiziert